Montag, 10. August 2015

review: sunprime white pearl rhodos / casa cook

Nach dem Sunprime White Pearl in Rhodos (EDITED: neuer Hotelname CASA COOK) wurde ich während meines Aufenthalts letzte Woche unzählige Male gefragt. Das Hotel ist wirklich beeindruckend, hebt sich von anderes Hotels auf Rhodos ab und die letzte Woche inklusive Wetter war ein Traum. Da so viele an dem Hotel interessiert waren, habe ich mich nun entschlossen eine kleine Review zu schreiben und meine Erfahrungen mit dem Sunprime White Pearl mit euch zu teilen. Vorneweg ein paar Fakten: das Hotel hat erst im Mai diesen Jahres aufgemacht, liegt in Kolymbia Beach von Rhodos und hat zur Zeit nur All Inclusive anzubieten (ob sich das ändert oder so bleibt weiß ich leider nicht). Kolymbia Beach liegt etwa 40 Minuten von Rhodos Stadt, und somit vom Flughafen entfernt. Das Personal im White Pearl ist jung, freundlich und zuvorkommend. Unter den Gästen sind hauptsächlich Pärchen. Der Strand ist ca 400 m entfernt, allerdings finde ich nicht, dass sich der Gang lohnt: der Strand ist sehr schmal, kiesig, das Wasser trübe und nicht sauber. Auf Rhodos gibt es durchaus schönere Strände zu finden, welche mit dem Bus ( die Bushaltestelle ist ca. 200 m entfernt ) mit dem Taxi oder mit dem Mietwagen zu erreichen sind. Mehr über den Transfer zu Rhodos Sehenswürdigkeiten findet ihr hier im Post über Rhodos Stadt.

Zimmer
Was das Hotel mit Sicherheit so besonders macht sind die Zimmer mit Poolzugang. Im Sunprime White Pearl hat JEDES Zimmer eine Terrasse mit eigenen Sonnenbetten und direktem Poolzugang. Der Pool ist ein Sharing Pool, sprich man teilt sich ihn mit ein paar anderen Zimmern. Insgesamt gibt es auf 70 Zimmer 6 Sharingpools. Daneben gibt es noch zwei kleine Häuschen, welche einen eigenen privaten Pool haben und einen tollen Pool an der Bar. An der Bar befinden sich weitere Liegestühle und riesige gemütliche Sitzkissen. Anders als in anderen Hotels findet man hier wirklich immer noch einen freien Platz, was sicher daher kommt, dass jeder eigene Sonnenbetten am Zimmer hat. 
Die Zimmer an sich sind im Sunprime White Pearl modern, stylish und wie der Name des Hotels schon erahnen lässt: weiß. Es gibt insgesamt 5 Arten von Zimmern. Die Zimmer mit eigenem Pool, die Suiten, welche zweistöckig sind: unten befindet sich der Wohnbereich mit einem Jacuzzi im Raum, über eine Treppe kommt man ins Schlafzimmer. Dann die normalen Zimmer, von dennen es noch eine größere und eine kleinere (Sparzimmer) Variante gibt.
  


Essen und Trinken

Wie bereits erwähnt gibt es im Sunprime White Pearl zur Zeit nur All Inclusive.  Das Frühstück findet in Buffetform statt. Hier gibt es eine große Auswahl: englisches Frühstück, Brötchen & Toasts, Pfannkuchen, Haferbrei, Joghurts, Obst, Müsli, Kuchen, Säfte. Es ist eigentlich für jeden etwas dabei. Das Omelett kann man sich auch nach den eigenen Wünschen braten lassen. Mittags und Abends gibt es allerdings nicht das klassische "All Inclusive Buffet" bei dem sich jeder randvolle Teller holt und die Hälfte zukommt. Hier gibt es Mittag- und Abendessen a la carte im Gängemenü. Hier kann man sich aussuchen was man möchte und bekommt die Gänge dann nacheinander serviert. Die Mittagskarte ist grundsätzlich jeden Tag gleich, wird aber durch eine wechselnde Tageskarte mit je drei Hauptgängen erweitert. Abends gibt es immer unterschiedliche Themen. So gab es beispielsweiße einen griechischen Abend, einen italienischen, einen mexicanischen, ein Gala Dinner etc. Sprich: die Abendkarte wechselt täglich komplett. Auch hier gibt es immer 5 Gänge zu wählen: Suppe, Vorspeise, Salat, Hauptgang und Dessert. Mit dem Essen war ich auch rund rum zufrieden. Es war abwechslungsreich und auch der Geschmack hat gestimmt.

Neben Softdrinks, Wasser und Kaffee sind natürlich auch die Cocktails All Inclusive. Es gibt ein großes Angebot an Cocktails und Long Drinks. Der Roomservice ist zudem auch inclusive, sodass ihr euch euren Cocktail und auch Snacks - Wraps, Toasts, Baguette und Pizza - auch aufs Zimmer bringen lassen könnt.



Fragen könnt ihr mir gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, was ein Traumhotel *-*
    xx Anna

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich ja traumhaft an. Da werde ich ja direkt neidisch!
    Bisous Bisous
    Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wow das sieht ja traumhaft aus. Da bekomme ich gleich Lust auf Urlaub

    Grüße Lou
    http://loulovesnature.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wow das sieht echt traumhaft aus

    Grüße Lou
    http://loulovesnature.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW! Was für ein Traumhotel! Ich muss da hin! Wieviel habt ihr bezahlt wenn ich fragen darf?

    Gerne darfst mir das auch auf meine Mail zurückbeantworten - wegen der Domain schreib ich dir gleich zurück :)

    Liebste Grüße, Joana
    Mach doch bei meinem aktuellen Gewinnspiel mit Deindesign auf TheBlondeLion mit :-)

    AntwortenLöschen
  6. ahhh ich finde dieses Hotel immer noch so schön! :D Das Restaurant sieht mega aus :-)
    liebe grüße,
    laura von www.thegoldensideoflife.com

    AntwortenLöschen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.