Sonntag, 20. März 2016

Instagram: Bildbearbeitung & Apps


Da ich immer wieder Fragen zum perfekten Instagrambild bekomme, stelle ich euch heute meine liebsten Foto Apps vor und erkläre euch Schritt für Schritt wie ich meine Bilder damit bearbeite. Ich bearbeite vor allem meine Handybilder - Helligkeit, Schärfe, Filter. Wenn ich mit meiner Spiegelreflex fotografiere, stelle ich die Einstellungen schon in der Kamera so ein, wie ich das Foto am Ende gerne möchte und bearbeite danach kaum noch etwas.


VSCO

Wohl meine absolute Lieblingsapp für die Bildbearbeitung, welche ich bei sogut wie all meinen Bildern benutze. Und das Beste: VSCO ist kostenlos. Ihr könnt In-App-Käufe tätigen, was ich persönlich allerdings noch nie getan habe, da mir die kostenfreien Möglichkeiten komplett ausreichen!


1. Schritt: Ich stelle zuerst die Belichtung höher, damit das Bild heller wird. Im Beispiel habe ich die Einstellung auf +3 gestellt.
2. Schritt: Nun kommt mein liebster VSCO Filter drüber: F2. Diesen stelle ich je nach Bild auf +3/4, hier habe ich mich für +3 entschieden. Auf einigen Bildern benutze ich auch gerne den Filter T1, einfach ausprobieren wie es euch am besten gefällt.
3. Schritt: Farbe. Durch diese Einstellung bekommt das Bild einen etwas rosalichen 'Touch', der mir gut gefällt, benutzt habe ich +3.
4. Schritt: Bildschärfe. Zuletzt stelle ich noch die Bildschärfe höher, hier mit +4.


Picfx

Picfx ist eine kostenpflichtige App, welche tolle Filter in einer hoher Anzahl für eure Bilder anbietet! Ich benutzte regelmäßig meine zwei Lieblinge für meine Instagrambilder. Ihr könnt hier die Stärke der Filter auch je nach euren Wünschen regulieren und sogar mehrere übereinander legen. Meine liebsten Filter kann ich daher auch spielend leicht miteinander kombinieren.

1. PFX 5 diesen Filter verwende ich zu 80% in unterschiedlichen Intensitäten.
2. PFX 15x

Das waren die zwei Fotobearbeitungsapps, welche ich regelmäßig und gerne für meine Instagrambilder benutze, ich hoffe ihr konntet ein paar Tipps für euch mitnehmen.



Kommentare:

  1. Von VSCO habe ich auch schon viel gehört. Picfx werde ich auf jeden Fall mal unter die Lupe nehmen. Danke für die Tipps ♥

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Oh danke für die tollen tips 💗 es ist nämlich echt total schwer gute Bildbearbeitungsapps zu finden

    xx Tschok | www.thedetsornfactory.com

    AntwortenLöschen
  3. Stoße gerade zum 1. Mal auf deinen blog und bin mehr als begeistert! Du bist so ein schönes Mädchen und deine Fotos sind klasse!

    (Neuer follower!♥)

    Liebe Grüße
    A NICE AMY

    AntwortenLöschen
  4. Sehr toller und interessanter Post, Liebes! VSCO benutze ich auch sehr gerne, aber Afterlight kann ich auch nur empfehlen :)

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Gute Tipps. Ich nutzte bisher nur die Funktionen von der App selbst...

    AntwortenLöschen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.